Was wir wollen

  • “Der Geschichtstalk” (#gts7000) bringt namhafte Historiker:innen im und mit der Öffentlichkeit ins Gespräch über relevante Themen der Public History.
  • Public History bedeutet für uns die Frage, wer heute in der Öffentlichkeit wie und warum Geschichte macht – und für welche Zukunft.
  • Mit Geschichte machen meinen wir, wie Orientierung in der Zeit geformt wird; kommunikativ, interaktiv, kontrovers. Wie unsere Sendung.
  • Geschichte machen nicht die großen Männer, deshalb talken bei uns zur Hälfte Frauen, die an den Universitäten Geschichte machen – und zwar mit Ihnen!
  • Wir wollen darüber reden, wie in öffentlichen Debatten Vergangenes behandelt wird, und welchen Effekt das auf unsere Geschichtsbilder hat.
  • Wir fragen, wer den Ton angibt, wenn Vergangenheit in Geschichte verwandelt wird. Ob das Historiker:innen sind oder sein sollten, hinterfragen wir.

 

Unsere Ziele und unsere Fragen können Sie zum Beispiel in der Diskussion unter diesem Tweet kommentieren und diskutieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.